2. August 2015

Die Bestimmung

Die Bestimmung

(Rezi geschrieben von Andrea)


Bildquelle: randomhouse.de

  Produkinformation:

  ISBN: 9783570161319
    Hardcover: 480 Seiten
       Autor: Veronica Roth
          Sprache: Deutsch
             Amazon: Klick.
                Verlag: cbt





Inhalt:

Beatrice "Tris" ist 16 Jahre alt. Ihr steht eine schwere Entscheidung bevor, denn sie muss sich entscheiden in welcher der 5 Fraktionen sie zukünftig leben möchte. Zur Auswahl stehen ihr: Die Altruan, welche die Selbstlosen sind und in der Beatrice groß geworden ist. Die Candor, welche wegen ihrer Freimütigkeit bekannt sind. Die Ken, welche stehts wissbegierig sind. Die Amite, welche Frieden und Freundlichkeit über alles schätzen und zu guter letzt die Ferox, die Furchtlosen. Wie jeder andere 16 jährige Jugendliche, muss auch Tris sich dem Test unterziehen, welcher Aufschluss geben soll zu welcher Fraktion sie am besten passt. Doch der Test liefert bei ihr kein genaues Ergebnis. Beatrice ist eine Unbestimmte und diese gelten als hoch gefährlich.


Rezension:
Die Grundidee, die hinter diesem Buch steckt ist wirklich interessant. Die unterschiedlichen Fraktionen, die alle bestimmte Eigenschaften schätzen. Der Simulationstest, der den Jugendlichen helfen soll zu bestimmen zu welcher Fraktion sie am besten passen, aber sie sich trotzdem selbst entscheiden können, welche Fraktion sie letztendlich wählen. Auch der Ansatz mit "Fraktion vor Blut" ist mal etwas neues, allerdings fehlte mir bei diesem Buch durchgehend das gewisse etwas. Typisch für Dystopien ging es teilweise recht grausam zu, aber immer dann, wenn ich dachte es wird gerade so richtig interessant, ging das Buch wieder eine andere Richtung und fokussierte sich auf Tris Gefühlswelt und die Probleme die Jugendliche nunmal haben. Versteht mich nicht falsch, es war gut beschrieben. Die inneren Konflikte von Tris, ihre Sorgen, ihre Ängste und der Wunsch herauszufinden wer sie denn eigentlich ist sind nicht uninteressant, aber für mich wurde da einfach ZU viel Wert drauf gelegt. Dem ein oder anderen mag das zwar vielleicht geholfen haben sich an die Charaktere zu gewöhnen, sie kennen zu lernen, aber mir hat es einfach nur gezeigt das Tris echt anstrengend ist. Wenn ich überlege, das ich vermutlich als 16 jähriges Mädchen auch so drauf war, dann tun mir meine Eltern, und alle anderen die mich ertragen mussten, ziemlich Leid^^ Apropo. In diesem Buch entwickelt sich natürlich auch eine Romanze. Wow. Wer hätte es gedacht. Mit dieser Romanze hatte ich einige Probleme. Nicht nur das ich wirklich Null verstehen konnte warum sich Tris ausgerechnet in den Typen verknallt und warum die Nase, sich dann auch noch in sie verknallt, nein, ich fand auch die ganzen Szenen der Zweisamkeit ziemlich..naja..langweilig zu lesen. Es war halt immer so, das es vorher spannend wurde und dann musste natürlich erstmal eine romantische Szene folgen. Anstatt, also eine eher gezwungen wirkende Romanze zu erschaffen, hätte die Autorin lieber mehr darauf eingehen sollen warum, weshalb und wieso das Fraktionssystem erschaffen wurde. (Kann natürlich sein, das sie in späteren Büchern noch darauf eingeht, aber um besser in die Welt eintauchen zu können, hätte ich das schon gerne am Anfang erfahren)
Das Ende des Buches ist auf jeden Fall ein ziemlicher Cliffhanger! Die Action ging da so richtig ab. Wobei, naja, ich hab schon dramatischere und spannendere Actionszenen gelesen. [Vor allem welche die weitaus emotionaler waren]. Was etwas schade war, ist die Tatsache das die dramatischen, traurigen Szenen ein bisschen untergegangen sind. Naja kommt davon wenn man mehr Wert auf Romance legt. [Ich klinge momentan vermutlich ziemlich gemein, das sollte eigentlich nicht so sein! Aber ich bin voll gegen dieses Pairing!] Aber alles in allem bietet die Story einiges an Potential. Teilweise wurde schon etwas davon verschwendet, aber ich bin guter Dinge, das sich die folgenden Bücher bessern werden. Immerhin war das nur das erste Buch und nun dürfte die Geschichte erst so richtig an Fahrt aufnehmen.

Charaktere:
Beatrice wechselt zwischendurch immer wieder von dem schüchternen, zurückhaltenden Mädchen zu einer smarten und irgendwo auch starken Persönlichkeit. Dadurch konnte ich sie nicht wirklich einschätzen und mich auch nicht wirklich an ihren Charakter gewöhnen. Vor allem gegen Ende ist dieses wechseln von "Ich knall euch alle ab! Scheiß drauf ob ich jemanden töte" zu "Jetzt habe ich voll Mitleid mit den Leuten, die mir schlimme Dinge angetan haben und eigentlich möchte ich ja auch niemanden verletzten" ziemlich anstrengend. Aber Beatrice ist nicht die einzige, mit der ich nicht so richtig warm wurde. Four, den komischerweise extrem viele Leute mögen..warum auch immer, war für mich ein ziemlicher Klischeecharakter. Aber nicht die Art von Klischeecharakter, die ich noch halbwegs gut finde, sondern die Art, die ich einfach gar nicht mag. Sein Verhalten hat mir einfach gar nicht gefallen. Naja, ich stehe wohl nicht auf den typischen Beschützertypen mit schwerer Kindheit. Die Nebencharaktere hingegen haben mir echt gut gefallen. Christina und Will waren mir von Anfang an sympathisch. Um mich jetzt auch noch zu outen, und ich wette einige werden das folgende nun gar nicht nachvollziehen können, ich mochte Eric. Jaja, ich weiß. Er ist der böse Arsch, den eigentlich keiner leiden soll, aber hey ich fand seinen Charakter cool. Er verkörpert einfach echt schön einige der schlechten Eigenschaften von uns Menschen. Der Hang zur Gewalt, Schadenfreude, Machthunger, der Drang zu beweisen das er besser ist als Four (Rivalität). Er ist einfach menschlich, versteht ihr was ich meine? Man man man. Ich hab es halt total mit fiktionalen Arschlöchern.


Bewertung:

3 von 5 verrückten Gesichtern.


Wie findet ihr die Buch Trilogie? Hattet ihr ähnliche Schwierigkeiten mit den Charakteren warm zu werden? Oder konntet ihr euch direkt mit den Charakteren identifizieren?
Übrigens werde ich mir auch die Buchverfilmung vornehmen. Sobald ich auch diese genauer unter die Lupe genommen habe, werdet ihr hier einen Link dazu finden :)

Kommentare:

  1. Heyhey, =)
    also ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber den Film habe ich gesehen. (Das liegt daran, dass ich erst im nach hinein erfahren habe, dass es dazu ein Buch gibt ^^') Ich fand die Grundidee an sich gar nicht so schlecht und hier und da war es ja auch spannend, aber mir hat das gewisse etwas gefehlt. Die Romanze war auch nicht ganz so meins muss ich sagen. Was ich aber glaub ich ganz cool fand, waren die Tests, die sie in der Fraktion machen mussten. Weißt du welche ich meine? =')
    Eigentlich kann ich dir größtenteils zustimmen ... ohne das Buch gelesen zu haben. xD Aber ich bin ja gespannt wie du die Buchverfilmung findest und wie dir der Rest der Trilogie gefällt, wenn du sie noch weiterverfolgst. =))
    Liebe Grüße
    Leni ♫

    P. S. Ich finde die Gesichter immer noch klasse und ich werde nicht müde euch das zu sagen!! ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Erstmal danke für deinen lieben Kommentar.
      Ich kann dir empfehlen das Buch mal auzusleihen. Ob bei Freunden oder aus der Bücherei, aber selbst kaufen würde ich es mir vermutlich nicht. Zumindest nicht das erste. Ich habe damals auch erst den Film gesehen und bin jetzt erst zum Buch gekommen xD Es gibt schon einiges an Unterschieden zu Film und Buch, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen, wenn ich das alles hier in die Kommentare schreibe, deswegen werde ich das nochmal bestmöglich bei meiner Rezi zum Film aufführen.
      Yeeey noch jmd der die Romanze nicht so geil fand! Und ich dachte ich wäre die einzige :D Die Iniationstest? Also sowohl die Kampftests als auch die mit der Angstlandschaft? Jaa, die waren sehr interessant. Im Buch kam es aber leider nicht so krass rüber wie im Film. Naja da geht dann wohl der Punkt an den Film xD
      Ohja, ich bin auch schon gespannt wie der 2. Teil wird. Der steht hier schon und wartet darauf gelesen zu werden :) [Die Rezi zu der Verfilmung folgt morgen oder spätestens übermorgen *_*]

      Liebe Grüße
      Andrea

      P.S: Haha, das freut mich natürlich unglaublich :)

      Löschen
    2. Hi ^-^
      Ist auf jeden Fall schon mal gut zu wissen, dass sich zumindest der Kauf nicht wirklich lohnt. Da werde ich auch wirklich eher zum ausleihen greifen, erst recht wen du sagt dass es dort einige Unterschiede gibt. =)
      Das ist für mich sogar richtig unnatürlich. Wenn ich irgendetwas mit Romanze nicht mochte, dann kann man wissen, dass man da was falsch gemacht hat. ö.ö Aber gut, manch anderen hat es ja auch gefallen. So weit ich das mitbekommen habe, ist Lara ja auch eine Romanzeleserin. Hat sie das Buch gelesen und wenn ja wie hat ihr denn die Romanze gefallen? Und ich dachte ich wäre die Einzige. =D
      Jaa genau die! Ist ja Schade, dass sie im Buch nicht so gut rüber kamen, denn im Film fand ich die schon richtig cool.
      Also dann bin ich ja jetzt schon gleich auf zwei Dinge total gespannt. Zu deiner Rezi zur Verfilmung und zum 2. Band. Wenn du es Morgen noch schaffst, dann lese ich es gleich da, aber übermorgen bin ich erst mal auf reisen und hab frühestens Donnerstag wieder Internet um hier reinzuschauen. Ich bin übrigens echt schlecht in Sachen Geduld also hoffe ich mal (ohne dich unter Druck setzen zu wollen), dass du deine Rezi schon Morgen schaffst. *---*

      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    3. Hey again :)
      Also wie gesagt, in meinen Augen hätte sich ein Kauf nicht gelohnt..also für mich. Das Problem ist natürlich das da jeder Mensch ein bisschen anders ist und eine eigene Meinung zu hat, aber da du die Romanze halt auch nicht so gelungen findest, würde ich mir echt die 18€ (oder 9 bis 10€ je nachdem welches Format du gerne hättest) sparen. Andererseits, wenn du natürlich gerne Bücher liest, die sich viel mit der Gefühlswelt der Protagonistin befassen, ist das Buch schon nicht ganz so schlecht. Aber um ein richtig gutes dystopisches Buch zu sein, fehlte mir einfach zu viel.
      Haha, diese Aussage finde ich gut! xDNach den Rezensionen zu urteilen, die ich bisher so von dir gelesen habe, kann ich das nur unterschreiben! :D
      Soweit ich informiert bin, hat sie das Buch noch nicht gelesen. Sie hat momentan aber sowieso einen riesen SUB vor sich. Das Abitur macht ihr zu schaffen xD (Ich hoffe ich durfte das jetzt so schreiben und sie geht mir nicht an die Gurgel, sobald sie wieder ausm Urlaub da ist).
      Es ist halt nicht schlecht beschrieben mit der Angstlanfschaft und so, aber der Film hatte halt schon richtig geile Szenen gezeigt, da kommt das Buch nicht ganz so an die Effekte von dem Film ran^^ Wobei das Kampftraining im Buch ziemlich gut war. Nicht das es im Film nicht gut war, aber die Beschreibungen vom Buch konnten gut mit dem Film mithalten.
      Oh, wo geht es denn hin (wenn ich so neugierig sein darf)? Ich muss ja gestehen ohne Internet würde ich sterben xD
      Also ich habe schon 1 Stunde und 20 Minuten des Films, quasi, analysiert. Es fehlt also noch eine Stunde, die ich mir genau ansehen muss. Dann muss ich nur noch die Notizen durchstrukturieren, Bilder einfügen und meine Rechtschreibung/Grammatik überprüfen. Also ich gebe mein bestes sie dir morgen präsentieren zu können! :)

      Lg
      Andrea

      Löschen
    4. Ich hab überhaupt schon damit gehadert, ob ich dieses Buch denn noch überhaupt lesen soll, deswegen finde ich die Ausleihversion doch ein gelungener Kompromiss. =) Welches Buch ist denn in deinen Augen ein gutes dystopisches Buch gewesen? *neugierig*
      Hehe, finde ich ja gut, dass dir meine Aussage gefällt und du mir sogar so schön zustimmst. ^-^ Bisher hatten wir aber auch in Hinsicht von den Romanze-Teilen eines Buches ziemlich ähnliche Meinungen kann das sein? =D
      Ja ja, diese riesigen SuB's. Aber erst dann ist ein SuB doch ein guter SuB oder nicht? =D Ich kann das mit dem Abitur total verstehen! Ich habe es zwar erst in zwei Jahren in der Tasche (zumindest wenn alles gut läuft) aber das erste Jahr macht bestimmt nicht mehr Spaß als die restlichen Jahre. ^^'
      Na klar kannst du neugierig sein. =) Ich fliege in die Türkei für 2 Wochen und dann noch eine Woche nach Bosnien. Überall zum Glück Internet.. nur im Flieger eben nicht. =D
      *Lach* Zum Glück ist es nur ein Tag bei mir. Ohne Internet ist es ja auch schon irgendwie blöd. obwohl ich auch ganz gut eine Zeitlang ohne Whatsapp auskommen könnte. ^^' Das ist so eine App die hauptsächlich nervt, weil jeder weiß wann du online warst. =D
      Ich finde es ja richtig klasse, wie viel Aufwand du dafür betreibst! :O Umso neugieriger bin ich jetzt darauf, denn ich muss gestehen das ich bisher noch keine Rezi zu einem Film gelesen habe. =')

      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    5. Stimmt, dann haste ja jetzt den perfekten Mittelweg gefunden :)
      "The Bone Season" (natürlich) und "Die Tribute von Panem" sind in meinen Augen sehr, sehr gute dystopische Bücher. Man munkelt das Battle Royale auch sehr gut sein soll. (Immerhin sollen die Tribute von Panem einiges bei Battle Royale abgeguckt haben) Allerdings habe ich da nur den Film gesehen. Aaaaaaber das Buch dazu steht sehr weit oben auf meiner Wunschliste.
      Jaa, ich denke auch das wir da recht ähnlich ticken. Wobei du vermutlich ein noch etwas größerer Romancefan bist als ich xD
      Stimmt auch wieder :'D Wobei ich immer eine mittlere Kriese bekomme, wenn ich sehe das ich Bücher im Regal stehen habe, die ich noch nicht gelesen habe. Keine Ahnung warum, aber das stört mich total. Dann kriege ich immer so nen Suchtgefühl und würde am liebsten den ganzen Tag lesen :D Kennst du das auch?
      Nee, da haste recht. Abitur ist wirklich anstrengend und ätzend. Ich freu mich wenn ich den Druss hinter mir habe und ich endlich irgendwas cooles studieren kann.^^ Ach wird bestimmt alles gut laufen. Du wirkst nicht wie die faule Art von Mensch oder wie eine der Personen, die Probleme in der Schule hätte. :)
      Ohoo. Dann wünsche ich dir mal ganz viel Spaß und einen guten Flug! Flugzeuge mit Internet fehlen uns einfach noch. genauso wie Züge :/
      Ohja! Du sprichst mir aus der Seele! Ohne Whatsapp und diesem "Zwang" ständig online sein zu müssen, wäre einiges viel entspannter. Ich mein, darf ich nichtmal kurz ohne gehen ohne allen Leuten antworten zu müssen!ß Verdammte Axt ich hasse es auf dem Handy zu tippen, können die das nicht einfach alle mal verstehen? :'D
      Um ehrlich zu sein, habe ich auch noch keine Rezi zu einem Film geschrieben xD Vermutlich wird sie also recht durcheinander sein, aber ich habe mich mal im Internet schlau gemacht und die Grundlegendsten Sachen sollten hoffentlich in meiner Rezi vorhanden sein. Damit sie Sinn ergibt :D

      Löschen
    6. The Bone Season fand ich ja auch richtig gut, nur mit Die Tibute von Panem konnte ich mich irgendwie nie anfreunden. (Mal wieder auch nur den Film gesehen) xD Da kann mich aber auch so gut wie keiner verstehen. ='D Hast du da auch den Film gesehen? Wenn ja, was fandest du besser Buch oder Film? =)
      Jaa! =D Manche brauchen Fantasy oder Science-Fiction Bücher um träumen zu können und ich eben Romance, denn mal ganz ehrlich... wie wahrscheinlich passiert so etwas denn?? Warum heißt das Zeug nicht eigentlich auch Fantasy? =D
      Oh ja das kenne ich!! Wenn man noch ungelesene Bücher im Regal sieht, würde man sich am liebsten den Rest des Tages frei nehmen und alle auf einmal lesen. =') Vor allem liegen bei mir alle ungelesenen Bücher auf einem extra Stapel und der ist nicht gerade klein. =D
      Was willst du denn studieren wenn ich fragen darf? =)
      Dankeschön!! ♥ Ich freue mich schon soooo. *-* Aber das ist halt wirklich so! Immerhin gibt es am Flughafen noch Internet. *hehe* Ich bin da jedes Mal drin, würde mich nicht wundern wenn die mich irgendwann schon allein durch meine Anmeldungen erkennen würden. =')
      Auf dem Handy zu tippen mag ich auch echt so gut wie gar nicht. Deswegen rufen mich mittlerweile immer Alle an anstatt mir auf Whatsapp zu schreiben. xD Wie sagtest du vorhin so schön? I feel you!! =D
      Es gibt immer irgendwann ein erstes Mal. Bis vor kurzem (ehmmm damit meine ich ugnefähr bis vor einem halben Jahr xD) wusste ich noch nicht mal was eine Rezension überhaupt ist, geschweige denn von dem Wort SuB. =D Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf deine erste Filmrezi!! =)

      Löschen
    7. Dann solltest du die Bücher dazu lesen. Ich muss sagen das ich, vor allem den ersten Film, nicht sonderlich mochte. Ich hab den jetzt nicht total scheiße gefunden, aber ich fand Katniss halt total komisch. Im Buch hast du Einblick in ihre Gedanken und Gefühle und das macht einen ziemlichen Unterschied! Ich mochte sie im Buch viel mehr als im Film. (Allerdings bin ich auch einfach kein Fan von Jennifer Lawrence^^) Ich habe allerdings nur die ersten beiden Bücher gelesen, dafür aber bisher alle drei Feilme gesehen. Da ich mich nicht durchs Buch spoilern möchte, warte ich mit dem dritten Buch, bis ich den letzten Film gesehen habe :) Also meine Empfehlung an dich ist: Leih dir das erste Buch unbedingt aus, wenn du kein Geld dafür ausgeben möchtest! Es lohnt sich wirklich. Ich bin zwar nicht das größte Fangirl ever, aber es wird von Kapitel zu Kapitel und von Buch zu Buch spannender. Außerdem gibbet eine Romance, mit der du auch bestimmt zufrieden sein wirst. Also ich kann es halt echt nur Empfehlen, es hat halt alles was ein gutes dystopisches Jugendbuch braucht. Action, Gewalt, Romance und so liebenswerte Nebencharaktere..das ist schon unglaublich wer einem da aufeinmal ans Herz wächst :D Lies es einfach wenn du Zeit hast. Sonst verpasst du ein echt gutes Jugendbuch.
      Haha, das ist eine sehr gute und berechtigte Frage. Vor allem wenn sich der hotteste Kerl der Schule in das nerdige Girl verknallt und du da so sitzt und denkst "WARUM kann mir das nicht passieren? hä? HÄ!?" :D
      Boar jaaa, ich hasse einen großen Sub. deswegen baue ich den immer ganz schnell ab xD Einen extra Stapel? Nice. Wie viele liegen da momentan drauf?
      So 100% weiß ich es noch nicht um ehrlich zu sein. Ich bin sprachlich eigentlich recht interessiert, deswegen könnte ich mir vorstellen Moderne Ostasienstudien zu studieren. Aber auch Englisch reizt mich unglaublich (da müsste ich aber noch schauen in welcher Kombination es das gibt) und was ich auch extrem Interessant finde ich Mythologie und Geschichte. Am liebsten würde ich einfach so lange studieren bis es nichts mehr gibt, was mich interessiert xD Was möchtest du denn nach dem Abi machen? Hast du schon einen Plan oder schaust du, das du erstmal ein gutes Abi hinbekommst? :)
      Bist du also öfter am verreisen? Da bin ich ja echt neidisch. Meine Familie bzw ich verreise so gut wie gar nicht :/ No Money. haha, aber wäre echt lustig wenn die dich schon erkennen würden und sich dann so denken "Ach die schon wieder. Los leute, macht das Internet frei!" :D
      Das ist ja sowas von geil! Wieder was gemeinsam xD
      Boar ja! Bis ich rausgefunden hatte was ein SUB ist ey :'D Dafür das du damit aber erst vor einem halben Jahr angefangen hast, sind deine Rezensionen schon echt gut. Ich wette du bist auch recht gut in Deutsch..ich mein rezensionen schreiben hat zwar nicht ganz so viel mit Analysen schreiben zu tun, aber es ist schon recht förderlich. Immerhin ist man dann Wortgewandter :) #Andrea

      Löschen
    8. Also wenn du so begeistert bist, dann werde ich mir das auf jeden Fall auf die Liste der noch zu Lesenen Bücher setzen!! Ich habe mir ja auch nur den ersten Film angesehen und die Reihe dann komplett abgeschrieben, aber wenn es dir auch so erging und dir die Bücher trotzdem gefallen, werde ich auf jeden Fall dran denken, wenn ich das nächste Mal in der Bücherei bin! =)
      Du sprichst/schreibst meine Gedanken!! (oder aus meiner Seele.. was dir lieber ist. =D) Aber meistens scheitert das schon daran, dass es irgendwie kaum hotte Kerle an der Schule gibt, zumindest bei mir. =') Ist das bei dir anders? Wenn ja ziehe ich um! xD
      Also ich habe meinen SuB noch nie gezählt... bis jetzt. Es liegen rund 50 Bücher drauf. ='DD Wird aber auch irgendwie nie weniger! Wie viele liegen bei dir denn momentan auf dem SuB?
      Das sind richtig interessante Richtungen!! Von Moderne Ostasienstudien habe ich noch nicht mal was gehört. =O *Google* =D Aber es ist auf jeden Fall klasse, dass du so vielseitig interessiert bist! Bei Englisch kann ich dich total verstehen. Momentan bin ich ja mitten in meinem Abijahren im internationalen Bereich und habe da ziemlich viele Fächer halb auf Deutsch und halb auf Englisch. Das macht schon Spaß und vor allem ist das Abwechslungsreich. =))
      So 100% bin ich mir selbst noch nicht sicher, aber ich denke jetzt einfach mal dass das normal ist. =') So bisher möchte ich schauen, ob ich irgendetwas weiter im internationalen Bereich machen kann. Ansonsten reizt mich Wirtschaft und Jura. =D Ist ja nicht so wirklich bei Jedem beliebt, aber ich finde das total interessant. =P
      Ja, ich bin seeeehr oft am Verreisen. So oft, dass ich mittlerweile Andere beneide, die nur zu Hause bleiben und sich ausruhen! xD Das liegt aber daran, dass meine Familie überall auf der Welt verstreut wohnt und die so gerne Besuch bekommen, dass sie immer bereit sind einem das Zugticket/Flugticket zu zahlen und einem "Unterschlupf zu gewähren". Man spart sich halt auch echt viel Geld, wenn man nicht auch nach einem Hotel/Hostel oder sonst etwas schauen muss. Aber ist ja auch blöd für dich, wenn ihr so selten verreist. =/ Wo warst du denn dann bisher so?
      SuB war wirklich so ein richtiges Problemwort! Ich hatte einfach null Plan was das heißt! =D Zum Glück gibt es das gute alte Google. ^-^
      Mir kommt es mittlerweile auch viel länger vor. Dass ich erst seit einem halben Jahr dabei bin, kommt mir nicht so richtig in den Kopf. =') Wie lange bist du denn schon dabei? Erst mal: Ay, Ay, ein Kompliment! Ein Kompliment!! *--* Dankeschön!! <3 Ich habe mir als ich angefangen habe, aber auch ziemlich viele andere Rezensionen durchgelesen und auch Beiträge, die dann in etwa so anfingen "Wie man eine Rezension schreibt:" ='D Aber ich mag deine Rezensionen auch echt gerne! Generell finde ich es toll, wenn sich jemand so ausführlich mit etwas auseinandersetzen. So bekommt man auch wirklich einen guten Einblick zu deiner Meinung und dem Buch. Das finde ich schon richtig interessant. Schlimm finde ich es nur, wenn man bei diesen ausführlichen Rezensionen einen Spoiler liest und das ist bei deinen Rezensionen eben nicht so. Also finde ich sie super! =)))
      Oh Gott Deutsch. xD Ich habe so eine gewisse Schwäche was die Kommasetzung angeht und demnach ist es meinen Deutschlehrern meistens schnurts, ob ich Wortgewand bin oder nicht. =')) Aber Rezensionen zu schreiben fördert einen glaube ich schon ganz schön gut. =))

      Löschen
  2. Huhu Andrea,
    schade, dass dir das Buch nicht so gefallen hat. Ich habe die Trilogie ich glaube vorletztes Weihnachten gelesen und fand es richtig gut. Was mir allerdings nicht zusagte, war der letzte Band. Da war m.E. die Luft raus.
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      erstmal danke für deinen Kommentar :)
      Jaa ich muss sagen das ich es auch echt schade fand, aber irgendwie wollte es mich nicht so wirklich fesseln :( Hoffentlich schafft es der 2. Band mich richtig zu packen :) Richtig viele Fans der Trilogie finden den letzten band nicht so gut. Bin schon unglaublich gespannt warum das so ist o:

      Lg
      Andrea

      Löschen