9. Juni 2016

Serienabend #3

Serienabend ist eine wöchentliche Aktion, die sich kosmeticca ausgedacht hat.
Der Serienabend findet jeden Donnerstag ab 18 Uhr statt. Ob ihr nun eine neue Serie schaut oder eine Serie zum 5ten mal anschaut, ist dabei egal. Grundsätzlich geht es darum sich mit anderen Serienfans auszutauschen und vielleicht, die eine oder andere neue Serie zu entdecke.
Es handelt sich um einen Update-Post. Warum? Weil ich mir noch nicht sicher bin wie viele Folgen ich tatsächlich gucken werde. Da sich die Fragen ziemlich spezifisch auf einzelne Folgen beziehen, kann ich also erst etwas dazu schreiben, nachdem ich die Folge gesehen habe.


Heute schaue ich 2 Serien, deswegen wird der Post vermutlich etwas länger. Frage 3 beantworte ich, wie immer, ganz unten :)

Steckbrief

Titel: Gakkou no Kaidan (Literal Titel: School's Staircase)

Inhalt: Haruna Tsubame, an inconspicuous high school girl, is always sensitive to people’s moods and keeps the peace in school. One day, she gets pushed to become the president of the student council by the people around her. Tsubame’s encounter with a man who is a genius speechwriter, leads to a revolution in school. She struggles to change a school full of irrationality and dissatisfaction with the power of words. (Quelle: Mydramalist.com) 

Grob übersetzt: Haruna Tsubame ist eine unaufällige High School Schülerin, die besonders sensitiv auf die Launen ihrer Mitschüler reagiert. Sie ist bemüht den Frieden in der Schule zu gewährleisten. Eines Tages wird sie ungewollt zum Präsidenten des Schülerrats gewählt. Die unglückliche Tsubame trifft daraufhin zufälligerweise einen genialen Redenschreiber, der ihr dabei hilft eine Revolution in der Schule anzuzetteln. In der Schule herrschen Unfernunft und Unzufriedenheit. Das alles versucht Tsubame mit Hilfe von Reden abzuschaffen und somit eine schöne Schule für alle zu kreieren.

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 5.


Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 5: Witzig, Herzerwärmend, Ganbatte!

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!

Folge 5: Diese Folge bekommt eine 2+ von mir. Während die erste Folge mich nicht wirklich begeistert hat, schafften es die anderen. Vor allem diese Folge und Folge 4 hatten schöne emotionale Momente. Diese Serie setzt zwar nicht auf Romance, aber sie beschäftigt sich mit Mobbing und unserer Gesellschaft. Dabei wird Comedy mit ernsten Themen vermischt und daraus ergibt sich eine wirklich schöne Serie, mit guten Schauspielern.


Steckbrief:

Titel: Pretty Little Liars

Inhalt: In dem idyllischen Städtchen Rosewood werden viele Geheimnisse gehütet - die hässlichsten betreffen die vier schönsten Mädchen des Ortes: die Freundinnen Aria, Spencer, Hanna und Emily, deren dunkle Machenschaften jetzt ans Licht kommen. Vor einem Jahr ist die Cliquen-Anführerin Alison verschwunden - die Gemeinschaft der Gruppe zerbrach. (Quelle: amazon.de)

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 9 - Große Erwartungen.


Fragen/Aufgaben:


1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 9: Langatmig, Ende = spannend.

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!

Folge 9: Diese Folge bekommt von mir eine 3+. Irgendwie hat die Folge mich einfach nicht gefesselt. Die meiste Zeit war ich sauer, das sich die Mädels nicht einfach offen und ehrlich austauschen. In so einer Situation ist es einfach nur gefährlich zu schweigen. Außerdem finde ich es seit Beginn schon etwas merkwürdig das keines der Mädchen sich einem Erwachsenen oder der Polizei anvertraut. Klar, sie haben Geheimnisse, die sich nicht verraten wollen und sie haben Dinge getan, die nicht gut waren, aber die ganze Situation wird langsam gefährlich. Keine Ahnung. Für mich ist das irgendwie nicht so ganz nachvollziehbar. Auch was das Liebesleben der Mädels und deren Eltern angeht^^

3. Welche Serien stehen auf deiner Watchlist?

Ich bin mir nicht ganz sicher was mit der Frage gemeint ist. Sind die Serien gemeint, die ich noch nicht beendet habe, aber noch beenden möchte? Oder die Serien, die ich momentan guck? Oder sind die gemeint, bei denen ich auf die neue Staffel warte?
Also Serien, die ich zurzeit schaue sind: Pretty Little Liars, Game of Thrones,
Gakkou no Kaidan, Omukae Desu, Devil Beside You, Hard Nut! und Revolution (wenn ich mit GoT durch bin)

Serien, bei denen ich jeweils schon eine Staffel gesehen habe und die ich bald weiter schauen werde: Doctor Who, Sherlock, Aftermath, Penny Dreadful, American Horror Story, Buffy, Vampire Diaries, Reign und Lost Girl.

Auf die neue Staffel warte ich bei folgenden Serien: My Amazing Boyfriend, The White Princess, The 100, Shadowhunters, The Shannara Chronicles, Sense8 und iZombie.

Falls du bis hier hin gelesen hast, möchte ich dir noch kurz eine kleine Ankündigung unterschieben. Im Verlauf dieser Woche wird ein Beitrag auf diesem Blog hochgeladen, der sich mit asiatischen Dramen beschäftigt. Ich erkläre dort was asiatische Dramen sind, wo man sie schauen kann und habe natürlich auch ein paar Empfehlungen parat. Falls du also Interesse daran hast mehr über asiatische Dramen zu erfahren, dann kann ich nur empfehlen Samstag/Sonntag hier vorbei zu schauen. Würde mich seh freuen, da viel Zeit und Mühe in dem Beitrag steckt.

Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea, :)
    ich schaue diese Woche auch wieder PLL und bin mal auf deine Bewertung zu deiner aktuellen Folge gespannt. :)
    Deine andere Serie kenne ich nicht, aber es klingt nach einer tollen Serie. :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Schauen. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      ach das ist ja cool. Da schaue ich doch gleich auch direkt bei dir wieder vorbei :)
      Bisher bin ich auch recht überrascht, wie gut Gakkou no Kaidan ist. Es war nämlich eher Zufall das ich das Drama entdeckt habe :D
      Dankeschön :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Gakkou no Kaidan kannte ich bisher nicht, klingt aber ganz interessant.
    Pretty little liars wollte ich demnächst auch schauen. Man hört ja nur gutes darüber.

    Revolution. <3 Das habe ich bis vor gut einem Monat auch geschaut. Die Serie war echt genial, auch wenn ich die 2. Staffel teilweise etwas schwach fand.
    Reign und Vampire Diaries schaue ich auch und bin gerade bei der aktuellen Folge. Ich kann bei beiden Serien sagen: Es lohnt sich weiterzugucken.
    Und bei The 100 warte ich auch. :D Eine unglaublich gute Serie! Auch wenn die Alie-Sache etwas langatmig war, aber dennoch spannend. Ich bin echt gespannt wie es da noch weitergeht.
    The Shannara Chronicles habe ich auch noch auf meiner Watchlist stehen.

    Ich schaue am Wochenende auf jeden Fall nochmal vorbei, um deinen Artikel über asiatische Dramen zu lesen. :)

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana,

      Gakkou no Kaidan ist auch sehr interessant. Die erste Folge hat sich zwar eher gezogen, aber dafür sind die anderen wirklich emotional und versuchen auch den Zuschauer anzusprechen. Es regt seeehr zum nachdenken an.
      Zu PLL: Genau das war auch mein Grund mit der Serie anzufangen. Bisher kann ich aber den echt extremen Hype darum nicht verstehen. Es ist eine gute Serie, aber sie haut mich jetzt irgendwie nicht komplett aus den Socken :D

      Haha, Revolution Fan? :D Schade das die 2. Staffel schwächer ist als die erste. Aber danke für die Info, dann kann ich mich mental schonmal darauf vorbereiten^^
      Alle sagen mir wie sehr es sich lohnt weiter zu gucken. Grr. Da ärgere ich mich, das ich einfach irgendwann abgebrochen habe *heul*
      Ohja, ich liebe The 100. Auch wenn ich sagen muss, das die erste Staffel immernoch die beste ist :D Die Alie-Sache mochte ich eigentlich echt gerne. Der Ansatz war großartig. Was mich gestört hat, war die Entwicklung von Lexa. Von super starker Heda zu einem Charakter, der sich total belabern lässt und nur noch der Liebe wegen Screentime bekommen hat. :/ Aber genau wie du bin ich super gespannt wie es weiter geht! *-*

      Das freut mich echt unglaublich! Es ist ein relativ langer Artikel und ich hoffe so, so sehr das er euch Lesern gefällt und euch meine geliebten Dramen näher bringt :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Das klingt vielversprechend! Vielleicht schnuppere ich in den Anime ja sogar mal rein. :)
      Naja, die Serie ist wahrscheinlich so beliebt, weil sie ja auf den Büchern basiert, die auch beliebt sind. Ich hab vor einem Jahr The Lying Game gesehen. Das ist auch eine Serie zu einer Buchreihe der gleichen Autorin und war vom Prinzip her ganz gut. Leider haben sie es wohl etwas mit der Umsetzung in den Sand gesetzt und schließlich abgebrochen.

      Absolut! :D Das war endlich mal wieder eine Serie mit toughen Charakteren, wo Action und Handlung im Vordergrund waren.
      :) Naja, du hast damit ja nichts verloren. Lieber spät als nie. Ich gucke beides halt immer noch extrem gerne und freue mich immer auf die nächste Staffel. Zum Thema Vampire Diaries kann ich übrigens auch The Originals empfehlen, aber erst so ab der 5. Staffel TVD (die hängen zeitlich ja zusammen).
      Ja, die erste Staffel war genial! Die zweite fand ich auch noch super. Naja, die Idee bei Alie fand ich gut, aber ich fand, es hat sich so ewig hingezogen. Die Auflösung am Ende war natürlich super!
      Lexa war für mich übrigens auch eher eine Enttäuschung. Ich konnte den Wirbel und Clexa eh nie verstehen. Ich bin aber auch immer noch ein Bellarke-Fan. :x Ihr Verhalten zueinander ist einfach so natürlich. Während Lexa und Clarke ja fast schon erzwungen wirkten an manchen Stellen. Und jetzt wieder ewig warten bis die nächste Staffel kommt. *seufz*

      Bestimmt. :) Ich bin ja selbst mit asiatischen Dramen noch nicht so in Berührung gekommen, aber mein Freund interessiert sich brennend für asiatische Filme und ich bin auch immer offen für Neues.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    3. Also ob es dazu einen Anime gibt, weiß ich leider nicht. Bei dem Bild und der Beschreibung dachte ich erst, das dieses Drama auf einem Manga basiert. Aber es scheint wohl keine Mangaverfilmung zu sein, sondern ein eigenständiges Drama.
      Da gibt es Bücher zu? OMG. Das wusste ich jetzt gerade echt nicht. Gut das du mir das sagst o:
      The Lying Game. Das hört sich auch echt interessant an. Wenn Serien abgebrochen werden, finde ich das immer total schade. Vor allem für die wenigen, aber doch leidenschaftlichen Fans der Serie :/

      Hehe, ich freu mich schon voll drauf Revolution endlich weiter zu schauen, wenn ich mit GoT durch bin :) Toughe Charaktere, vor allem weibliche, gibbet einfach in zu wenig Serien. Also als Hauptcharaktere.
      The Originals habe ich sogar mal angefangen. Einfach weil es hieß das ganze soll blutiger und düsterer sein. Die ersten drei Folgen fand ich auch echt gut, aber irgendwie habe ich das dann doch aus den Augen verloren. Aber da du mir jetzt sowieso sagst das das ganze erst Sinn macht, wenn man die 5. Staffel gesehen hat, dann war es vllt sogar besser so :D
      Also mit dem hinziehen kann ich dir zustimmen. Dieses ganze Pike Ding hat sich auch echt gezogen und fühlte sich wie eine Wiederholung an.
      Gott sei dank! Man! Ich dachte schon ich wäre die Einzige, die nix mit Clexa anfangen kann! Wobei ich das Pairing bestimmt irgendwann hätte gut gefunden, aber mir haben diese verrückten Shipper im Internet das ganze echt verdorben. Ständig Clexa hier und Clexa dort und wehe man shippt das nicht genauso hart, dann wird man einfach beleidigt .__. Hast du eig den Shitstorm mitbekommen, als die Schauspielerin von Lexa The 100 verlassen hat? :D
      Bellarke is love. Bellarke is life. Vor allem in dieser Staffel, finde ich, kam es total durch was für eine tiefe Bindung die beiden zueinander haben. Die gehen ehrlich und doch liebevoll miteinander um. Bei Clexa wirkte es auf mich auch immer ziemlich gewollt/erzwungen. Einfach um die Fans glücklich zu machen. Da mochte ich Clarke mit diesem anderen Grounder Mädchen schon viel mehr. Ohja. Ein Jahr! Ein ganzes Jahr! Wäääh.

      Echt? Das ist ja cool. Ich bin auch erst durch asiatische Filme zu den asiatischen Dramen gekommen :) Habt ihr auch schon zusammen ein paar asiatische Filme gesehen?

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Huhu,

    Pretty Little Liars scheint voll in zu sein beim Serienabend. Ich sollte sie wirklich auch mal wieder gucken. Komme einfach nicht mehr dazu. Hoffe nächste Woche.

    The 100 kann ich mich mit der neuen Staffel anschließen. Wobei ich Staffel 3 meine.

    Shannara läuft ja im deutschen TV erst mal nicht mehr. Die erste Staffel hab ich gesehen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      haha, ja irgendwie schauen das zurzeit recht viele Leute^^ Aber ich komme momentan auch nur selten dazu eine weitere Folge zu gucken, deswegen wirst du wohl noch die nächsten 2 bis 3 Wochen PLL bei mir finden :D

      Du wartest auf Staffel 3? Oder du hast Staffel 3 gesehen und wartest auf Staffel 4?

      Jap, ich frage mich wie die Einschaltquoten so waren. Bin mal gespannt ob die 2. Staffel nächstes Jahr rauskommt und wie viele Folgen diese haben wird.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Ich hab Staffel 3 schon auf DVD und bin noch in der 2. Staffel am Gucken. Nachdem ich ein paar Folgen von Staffel 1 gesehen hab, hab ich sie mir auf DVD geholt, da ich die späte Sendezeit und den Sendetag nicht so toll fand. So bin ich ungebunden sie zu sehen. ALlerdings muss sie genau deswegen auch zurückstecken, weil ich dann vorrangig die Serien gucke, die mich im TV interessieren.

      Ja, die 1. Staffel hatte ja nicht besonders viele Folgen. Mal sehen wann sie kommt bei Shannara. Das was ich so von den Blogs darüber gelesen hab war überwiegend eigentlich schon recht positiv. Aber ich hab auch keine Ahnung was die Einschaltquoten angeht.

      LG COrly

      Löschen
    3. Die ersten beiden Staffeln sind auch die besten bisher. Mal sehen ob Staffel 4 wieder auf das alte Niveau hochkommt :)
      Ja gut, das kann ich aber nachvollziehen. So gehen halt die Serien vor, die du zu bestimmten Zeiten schauen musst.

      Ehrlich gesagt war ich aber auch froh das die Serie nicht so viele Folgen hatte. Irgendwie sagen mir die kurzen Staffeln immer mehr zu, als jene mit 15+ Folgen. Bei wenig Folgen, wird alles meist in einem guten Tempo erzählt, während ich bei langen Staffeln immer das Gefühl habe das alles so langatmig ist. Deswegen hoffe ich ja insgeheim das auch die 2. Staffel von Shannara nur so um die 12 Folgen haben wird :)

      LG
      Andrea

      Löschen
    4. Ja, stimmt. Aber ich möchte unbedingt PLL weiter gucken. Ich hab schon öfter gehört, dass die anderen Staffeln nicht ganz so gut sind, aber ich hoffe ja immer noch, dass ich das anders sehe.

      Ja stimmt schon, aber hier war es mir doch zu kurz. Ich fand Shannara erst noch etwas seltsam und da immer etwa 3 Folgen am Stück kamen hatte ich mich gerade erst an die Serie gewöhnt als sie praktisch schon wieder vorbei war. Das war etwas schade. 20 wären hier glaub ich besser gewesen für mich.

      Löschen
  4. Achso! Ich dachte jetzt erst, es wäre ein Anime, weil ich beim Googeln des Titels auch sofort auf Animebilder gestoßen bin.
    Ja! :D Die wollte ich auch unbedingt mal lesen. Bücher sind ja dann doch meist besser als die Serien dazu.
    The Lying Game war auch ganz interessant. Es geht um zwei Mädchen, die scheinbar Schwestern sind. Aber Emma wächst in einer Pflegefamilie auf und Sutton bei ihren reichen Eltern. Und Emma kommt dann eben zu Sutton, die untergetaucht ist und will, dass Emma so tut als wäre sie sie. Im Buch ist das aber scheinbar anders und Sutton ist eigentlich tot.

    Ja, wenn wir grad beim Thema abgebrochene Serie sind: Revolution endet auch mit Cliffhanger, wurde aber mit einem Comic abgeschlossen. Aber an sich lohnt es sich trotzdem! (Und ich empfehle, den Comic nicht zu lesen...das Ende hat mich mehr frustriert als wenn sie es beim Cliffhanger belassen hätten).
    Also, man kann The Originals schon auch eigenständig gucken, aber es kommt halt auch mal zu Crossovern und wenn man beide Serien guckt, macht es eben mehr Sinn es zeitlich abzustimmen. In den aktuellen zwei Staffeln haben sie sogar an einem Ausstrahlungstag beide Folgen quasi ineinander laufen lassen, das war ganz cool. Düsterer und blutiger ist die Serie allemal, aber ich denke, ein Urvampir, der tausend Jahre alt ist, hat auch mehr Feinde als der klassische Teenager, der gerade erst gebissen wurde. :D
    Pike war furchtbar! Ich hätte ihn jedes Mal schütteln können. Und dass Bellamy da auch noch mitgegangen ist...das war absolute charakterliche Rückentwicklung! Wobei ich Octavias Reaktion am Ende trotzdem doof finde.
    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Überall wird Clexa in den Himmel gehoben. Ich hab manchmal das Gefühl, es fehlt den Leuten einfach an lesbischen Paaren und dann wird jedes, das tatsächlich mal aufkreuzt, vergöttert und angeschmachtet. Ich fand's gut, dass Lexa gegangen ist. Ihr Charakter hatte ja eh nichts mehr groß zu tun und wenn wir ehrlich sind: Vor Staffel 3 war sie großartig...danach wurde sie auf Clarke herunter reduziert.
    Im Buch sind Bellamy und Clarke ja soweit ich weiß tatsächlich ein Paar, weswegen das auch viel mehr Sinn machen würde, aber offensichtlich wollen sie diesen Weg einfach nicht einschlagen. Vielleicht passiert es ja in Staffel 4 mal.
    Ja, das andere Grounder Mädchen fand ich auch passender. Eigentlich ironisch. Ich glaube, es ist einfach wirklich so: Was nicht intendiert ist, wirkt meist authentischer.
    Notfalls einfach nochmal die alten Folgen rewatchen...aber ein Jahr ist schon echt lang.

    Den einen oder anderen. Ich muss aber sagen, mein Fall war es nicht so ganz, aber mein Freund liebt sie abgöttisch. Ich weiß jetzt aber auch nicht mehr, welche das waren.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das kann gut sein. Ich habe auch gerade nochmal gegoogelt. Es scheint wohl auch einen Anime mit dem Namen Gakkou no Kaidan zu geben, allerdings ist der vom Inhalt komplett anders als das Drama.
      Haha :D Zum Glück nur meist. Ich mag Serienadaptionen eigentlich total gerne. Vor allem die, die sich nur haben von Büchern inspirieren lassen. Wie The 100 oder TVD.
      Ach verdammt! Das klingt auch total interessant. Ist das ganze eher ernst gehalten oder gibt es auch viel comedy?

      Hahaha. Enden, die einen nicht zufrieden stellen sind die schlimmsten! Da gebe ich dir absolut recht! Da kann man doch noch eher mit einem Cliffhanger leben :D
      Ah okey, danke für deine Aufklärung! :) Ja gut, das stimmt wohl. Wenn man ewig lebt, hat man ja auch massig Zeit sich Feinde zu machen xD
      Genau mein Gedanke! Bellamy fand ich am Anfang bis mitte der Season unaustehlich. Schlimm genug das sie uns Clexa aufgezwungen haben, aber sie hätten uns nicht noch Bellamy versauen müssen. Es wäre so viel logischer und besser gewesen, wenn Bellamy sich nicht hätte mitreißen lassen. Vor allem nach allem was passiert ist, hätte ich erwartet das er es besser weiß. Aber neeeeein. Rückentwicklung! Octavias Reaktion fand ich nachvollziehbar um ehrlich zu sein. Schön war sie nicht und ich hätte mich auch gewünscht das sie es nicht tut, aber irgendwie habe ich es verstanden. Wenn sie es nicht getan hätte, hätte es Indra getan. Denke ich. Im übrigen fand ich Kane unglaublich toll diese Season. Wenn man mal an die erste zurück denkt, hat der Typ eine fantastische Entwicklung durch gemacht.
      Ich kann deine Aussage nur unterstreichen. Es fehlt einfach im TV und deswegen wird, sobald ein lesbisches Pärchen auftaucht, sofort gehypt was das Zeug hält. Egal ob das Pärchen und deren Liebesgeschichte gut geschrieben ist oder nicht. Das ist den Leuten komplett egal. Hauptsache die Mädels sehen gut aus und sind stark. Dabei geht es doch so viel besser. Wie bei Pretty Lillte Liars. "...danach wurde sie auf Clarke herunter reduziert." Genau diesen Satz hatte ich letztens auch in irgendeinem FB Post geschrieben xD
      Also ich lese zurzeit das erste Buch und die beiden haben sich schon geküsst. Allerdings ist Bellamy halt nicht der große Anführer, wie in der Serie. Trotzdem ergeben er und Clarke ein tolles Paar. Das schlimme ist nur, das Wells und Clarke im Buch zusammen waren und jetzt ergibt sich da so eine Dreiecksbeziehung und neeeeee. Ich will doch einfach nur Bellarke! :D Vielleicht passiert es in der 4. Staffel. Es wäre toll. Wobei die Schauspieler sich ja wohl dagegen ausgesprochen haben. Trotzdem wäre es schön wenn die beiden letztendlich zusammen kommen. Da Lexa ja jetzt fort ist, würde das passen. Btw habe ich in einem schwachen Moment auch Roan und Clarke geshippt. Ich fand den Typen so toll xD
      Ja, das ist wirklich fast immer so^^
      Ganz genau! :)

      Kommt auch immer drauf an was für ein Genre ihr beiden mögt. Ich hatte vor einiger Zeit bei unserem eigenen Format, dem Filmfreitag, meine liebsten koreanischen und japanischen Filme vorgestellt. Da sind viele neue Filme bei, da ich ehrlich gesagt mit den Klassikern nicht viel anfangen kann. (Außer halt mit den Horror Klassikern wie The Ring oder Battle Royale)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Okay. :D Dann laufe ich jetzt wenigstens nicht Gefahr die falsche Serie zu gucken.
      Ja, ich auch! Wenn es nur inspiriert ist, dann ist es auch nicht so schlimm, wenn es ganz anders läuft. Gerade bei TVD bin ich froh, dass es nicht nach den Büchern geht, denn ich liebe Caroline und die kommt in den Büchern ja nicht so gut weg. Die Bücher zu The 100 wollte ich ja auch mal lesen, aber ich höre ständig negative Kritiken dazu.
      So ein Mischmasch. Zum einen gibt es viel Mädelsthemen, natürlich auch Liebesstories, Mysteriöses und Actionreiches auch, aber es ist trotzdem sehr locker. Ich persönlich fand es schade, dass sie abgebrochen wurde. Und weil ich das Konzept mit Sutton in der Serie ganz gut fand, traue ich mich nicht so ganz an die Bücher.

      Absolut! Ich versuche den Comic bereits aus meinem Kopf zu verdrängen. Leider kamen mir die Charaktere darin viel zu flach vor und als wären es ganz andere Menschen. Gut, bei drei (?) Comics a 20 Seiten oder so, kann man nicht viel machen, aber es war halt schon bitter, auch wenn sie das freiwillig und ohne Bezahlung für die Fans gemacht haben.
      Ich finde halt auch, dass Bellamy dadurch irgendwie zum Schosshündchen wird. Wenn Clarke weg ist, hängt er sich an Pike und danach wieder an Clarke. Das war früher anders.
      Ja, nachvollziehen konnte ich die Reaktion auch und ehrlich, Pike hat es verdient, aber trotzdem...es kam so plötzlich. Und war irgendwie auch noch das Außergewöhnlichste am Showdown, immerhin war es diesmal ja doch sehr harmlos im Vergleich.
      Ja, Kane liebe ich mittlerweile richtig. Ich finde auch sein Verhältnis zu Abby sehr interessant, weil sie sich ja anfangs wie die Pest gehasst haben. Da haben die Drehbuchschreiber echt gute Arbeit geleistet.
      Ich hab gehört, dass Elsa aus Die Schneekönigin eventuell auch eine lesbische Freundin bekommen soll. Das war erst ein Gerücht und jetzt kreischen alle, dass das auf jeden Fall passieren soll und dann kommen Sprüche ala "Ja, wir brauchen auch homosexuelle Vorbilder in Disney". Aber es sollte schon Sinn machen...Ich verstehe das Bedürfnis ja auch und um Gottes Willen, an sich hatte ich ja nichts gegen Clexa, nur muss es dann gut rüberkommen. Lexa hätte auch Lexor sein können und ich hätte die Beziehung bescheiden gefunden.
      Wells? :O Ich fand es schon etwas seltsam, dass er ja offensichtlich in Clarke verliebt war. Ich fand das nie so richtig passend und in der Serie wurde ja dann auch nicht mehr viel aus der Storyline. Hoffen wir einfach, dass die Leute da oben zur Besinnung kommen und Bellarke eine Chance geben. Vielleicht wollen sie das ja zum End Game machen und warten deshalb noch. :D
      Oh, Roan ist auch toll! Das war ganz witzig, weil ich den Schauspieler gleichzeitig bei meinem Freund in seiner Serie Black Sails gesehen hatte. Genau in dem Zeitraum, wo Roan das erste Mal auftauchte. Aber der Kerl hat echt was. Cloan (oder wie die heißen) wäre auch interessant, aber ich glaube, das wird nichts. Ich bin jetzt aber eh mal gespannt wie es mit den Grounders weitergeht.

      Wenn ich mich Recht entsinne, waren es schon eher alte Filme, also Klassiker. Ich glaube, in einem ging es um Menschen, die eine außergewöhnliche Stärke besitzen und sich in ein Dorf zurückziehen und friedlich leben. Und dann werden sie eben angegriffen, wenn ich das richtig im Kopf habe. Das war zwar unterhaltsam, aber nicht ganz meins. Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich verstehe den Humor da einfach nicht. Mein Freund sagt ja manchmal sogar, ich hätte gar keinen Humor. ^^'
      Uh, The Ring kann ich gar nicht. Hab ich einmal gesehen und das war's. Battle Royale wollte ich unbedingt mal sehen. Das war doch der Film, von dem gesagt wird, dass Suzanne Collins bei ihm abgeguckt hat mit ihren Büchern?

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    3. Haha, wenigstens etwas gutes, nicht wahr? :D
      Ich bin mit der Umsetzung von TVD auch sehr zufrieden. Sowohl Buch als auch Serie haben ihre eigenen Stärken und Schwächen und Charaktere, die es in dem anderen Format halt nicht gibt. Das macht das ganze interessant.
      Du solltest dich von der Kritik zu The 100 nicht abschrecken lassen. Die meisten gehen mit falschen Vorstellungen an die Buchreihe ran und Vergleichen 1 zu 1 mit der Serie, obwohl die Bücher nur als Inspiration zu der Serie dienten. Allerdings hat der Verlag auch ziemlichen Mist gebaut und auf das Cover einfach die Seriencharaktere gepackt. Dabei gibt es die meisten im Buch nichtmal. War eine wirklich dämliche Entscheidung :D
      So wie du das erzählst klingt das echt gut. Wirklich Schade das es abgesetzt wurde :/

      Ach Mannnnn, sowas ist immer ärgerlich! Naja, musste einfach eine Fanfiction lesen, die ein befriedigendes Ende präsentiert xD So mache ich das immer, wenn ich nicht zufrieden bin :D
      Und wie das früher anders war. In der ersten Staffel war er ja sowas wie der Big Boss und wurde dann langsam vernünftiger und hat sich die Position mit Clarke geteilt. Aber jetzt...
      Mir taten bei dem Showdown die ganzen Leute leid, die auf Befehl hin Freunde, Bekannte etc umbringen mussten. So wie Kane. Seine Reaktion, als er endlich er selbst war, tat mir unglaublich weh. Und das mit Abby: Stimmt! Da kann ich dir nur Recht geben. Die Beziehung der beiden geht zwar langsam voran, aber dafür stetig und nachvollziehbar.
      Hachja, das Gerücht das Elsa lesbisch ist. Ehrlich gesagt habe ich das nie verstanden. Nur weil sie am Ende des Films keinen Lover hatte? Ich mein, sie kann ja auch einfach so eine Heldin sein? Die braucht doch nicht unbedingt einen Freund oder eine Freundin :D
      Hahaha, Lexor. Das finde ich echt genial! Aber da kann ich dir vollkommen zustimmen. Ob Männchen oder Weibchen, deren Beziehung hätte ich nach Lexa's Verrat auch einfach bescheuert gefunden.
      Jap, Wells. Mich hat das damals voll schockiert als der dann einfach gestorben ist. Kam total unerwartet xD Schade das er im Buch immernoch lebt und nervig weh eh und jeh ist.
      Das wäre soooooo geil! Wobei ich irgendwie davon ausgehe das nach der nächsten Season Schluss ist. Ohne sich zu Wiederholen fällt mir nämlich nichts ein, was man noch als Story erzählen könnte. Aber ich lass mich auch gerne überraschen :D
      Der spielt in Black Sails mit? Okey, kommt auf meine Liste :x Aber das ist echt ein witziger Zufall!

      Überrascht mich gerade das mir der Film so gar nichts sagt. dabei dachte ich eigentlich immer, ich wäre recht informiert was das angeht^^
      Vielleicht hast du auch einfach einen anderen Humor. Ich finde der Humor in Japan ähnelt viel dem Dick & Doof Humor. Bei erwachseneren Serien, ist das dann zwar schon ausgewählterer Humor, aber bei allem was für Teenies gemacht ist, ist das eher "plumper" Humor. Hauptsache laut und einfach zu verstehen. Am besten mit überspitzt wirkender Mimik und Gestik. Da muss man sich erst dran gewöhnen, also von daher kann ich dich da schon ein Stück weit verstehen :D
      Genau. Battle Royale ist quasi das grausame und blutige Vorbild zu Die Tribute von Panem. Zu Battle Royale will ich unbedingt noch die Bücher lesen. Die Filme dazu sind ja bei Splasher Fans seeehr beliebt :D Ich fand sie ganz nett, aber trotzdem unterhaltend.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  5. Gakkou no Kaidan klingt richtig lustig! Ganbatte! ;)

    Viele Grüsse
    Jari

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    beide Serien kenne ich noch nicht. Als ich das Bild von Pretty little lies gesehen habe, dachte ich: Na, vielleicht ist das ja was für mich. Dann habe ich gelesen, dass die Folge etwas langatmig war. Ist das bei den Folgen öfters so oder war das hier eine Ausnahme?

    Auf deinen Beitrag zu den Dramen bin ich sehr gespannt.

    So gerne hätte ich gestern mitgemacht, zumal mir der Serienabend letztens so gefallen hat. Aber wenn ich vom Sport heim komme, dann bin ich einfach zu müde und kippe nur noch so ins Bettchen. Ich hoffe es klappt demnächst mal wieder :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      also Pretty Lillte Liars hat das gleiche Feeling wie Desperate Housewives. Nur das es halt für Teenager ist. Also bisher habe ich ja nur 9 Folgen gesehen und davon waren vllt 3, die sich etwas gezogen haben. Ich denke das ist eigentlich ein echt guter Schnitt. Zumal ich bei Serien, die pro Staffel mehr als 20 Folgen, sowieso irgendwann mal das Gefühl bekomme das es sich zieht. Also ich kann dir auf jeden Fall raten mal in die Serie reinzuschnuppern, wenn du sowas wie Desperate Housewives magst :)

      Das freut mich. Ich habe den Beitrag heite fertig gemacht, damit er morgen oder übermorgen online gehen kann.

      Das kann ich gut verstehen! Nach dem Sport ist man einfach fertig mit der Welt. Ich freue mich auf jeden Fall schon darauf, wenn du wieder mitmachst :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen