29. Juni 2016

The White Queen - Top oder Flop?

Bildquelle: moviepilot.de
The White Queen
Genre: Drama, Historie
Staffeln bisher erschienen: 1 
(2. Staffel erscheint 2017)
Folgenanzahl: 10 

Inhalt:

Es wird das Jahr 1464 geschrieben. England führt schon seit neun Jahren einen Krieg über die Frage, wer der rechtmäßige König der Nation ist. Dabei handelt es sich um einen Krieg zwischen zwei Linien derselben Familie: die rivalisierenden Adelshäuser York (The House of York) und Lancaster (The House of Lancaster), deren Familienwappen eine weiße (York) beziehungsweise eine rote Rose (Lancaster) sind.


Meinung:


The White Queen ist eine schöne kurze Serie, die man super an einem Tag schauen kann. Vergleichbar ist die Serie mit "The Tudors", nur das The White Queen zeitlich vor den Tudors spielt und sich mit dem Rosenkrieg beschäftigt. Mir hat besonders gut gefallen, wie geschichtliche Tatsachen mit leichtem Fantasy vermischt wurden. So besaß die Königin beispielsweise besondere Kräfte, die es ihr ermöglichten einen Sturm zu beschwören. Allgemein ist die Serie ein guter Misch aus Intrigen, kurzen Kämpfen und sowohl Drama als auch Liebe. Was mir nicht so gut gefallen hat, ist die Charakterentwicklung einiger Charaktere. Einige haben sich geschichtlich korrekt "entwickelt" und wurden möglichst wahrheitsgetreu dagestellt, aber bei anderen wurde der Charakter ziemlich verhunzt. So zb bei meinem Liebling Richard York. Bei ihm mochte ich die Charakterentwicklung überhaupt nicht. Wegen der Serie habe ich nämlich ein bisschen im Internet rechechiert und Richard wurde meist immer als guter Mensch beschrieben. Tja, in der Serie war er dann ganz anders drauf. Grundsätzlich kann ich die Serie aber allen empfehlen, die interesse an der englischen Geschichte haben oder die einfach gerne Historiendramen schauen. Allerdings muss ich euch vorwarnen, das es doch einige Sexszenen gibt!

Ist The White Queen nun Top oder Flop? Ich würde sagen keines von beidem. Es ist eine nette Serie, die man sich ansehen kann. Aber man hat auch nichts verpasst wenn man sie nicht anschaut. Trotzdem werde ich mir wohl nächstes Jahr die zweite Staffel (The White Princess) ansehen, da die erste Staffel ein recht offenes Ende hatte.

Kennt ihr The White Queen? Was haltet ihr davon wenn Historieserien mit leichtem Fantasy gemischt wird? Mögt ihr eher historisch akurate Serien oder seid ihr auch damit einverstanden, wenn die Produzenten einige Dinge ändern um die Serie spannender/dramatischer zu machen?

Andrea

1 Kommentar:

  1. Huhu Andrea,
    die Serie habe ich leider verpasst. Ich hätte sie sehr gerne gesehen. Vielleicht werde ich das auch nochmal nachholen :o)
    Ich finde es ganz nett, wenn in historischen Filmen auch Fantasyelemente eingebaut werden. Von mir aus kann die Geschichte auch gerne etwas verändert werden, damit Spannung erzeugt wird. Wenn man das vorher weiß ist das völlig okay :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen