1. September 2016

Serienabend #14

Serienabend ist eine wöchentliche Aktion, die sich kosmeticca ausgedacht hat.
Der Serienabend findet jeden Donnerstag ab 18 Uhr statt. Ob ihr nun eine neue Serie schaut oder eine Serie zum 5ten mal anschaut, ist dabei egal. Grundsätzlich geht es darum sich mit anderen Serienfans auszutauschen und vielleicht, die eine oder andere neue Serie zu entdecke.
 
Es handelt sich um einen Update-Post. Warum? Weil ich mir noch nicht sicher bin wie viele Folgen ich tatsächlich gucken werde. Da sich die Fragen ziemlich spezifisch auf einzelne Folgen beziehen, kann ich also erst etwas dazu schreiben, nachdem ich die Folge gesehen habe. 
 
Heute schaue ich 2 Serien. Wie immer beantworte ich die dritte Frage ganz unten.
Hier gelangt ihr zu meinem Guide über asiatische Dramen:
Mit einem Klick, gelangt ihr zum Guide.

Steckbrief

Titel: W - Two Worlds

Inhalt: Oh Yeon Joo is a surgeon whose father is a famous comic book creator. One day, her father goes missing and she rushes to his workshop to look for him, and instead finds a strange man, Kang Chul bathed in blood. She is kidnapped by him and taken to a different dimension. (Quelle: Mydramalist.com) 

Die Englische Inhaltsangabe entspricht nicht ganz dem wirklichen Inhalt des Dramas. Aus diesem Grund fasse ich den Inhalt nun selbst zusammen. !!
Grob übersetzt: Oh Yeon Joo ist eine Chirurgin. Ihr Vater ist ein berühmter Comic Buch Autor. Eines Tages verschwindet ihr Vater. Oh Yeon Yoo macht sich auf die Suche nach ihm. Im Arbeitsraum ihres Vaters, sieht sie einen Ausschnitt aus dem neuen Kapitel seines Webtoons. Darauf sieht man den Protagonisten Kang Chul, wie er im Sterben liegt. Daraufhin wird Oh Yeon Joo in eine andere Dimension gezogen. Verwirrt erkennt die junge Chirurgin, das es sich bei dieser Dimension um das Comic Buch ihres Vaters handelt. Kann sie Kang Chul retten und was für Konsequenzen werden ihre Handlungen mit sich bringen?

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 12.


Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 12:


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!
 
Folge 12:

Steckbrief

Titel: 14-sai No Haha (Mother at Fourteen)

Inhalt: The drama concerns 14-year-old Miki Ichinose, who becomes pregnant with her boyfriend's child. After struggling with the fact that she is pregnant, she decides that she will keep the baby and raise it by herself. The show follows what this means for her, her family, her school life, the life of her boyfriend and his family, and the society in which she resides. (Quelle: Mydramalist.com) 

Grob übersetzt: Das Drama handelt von der 14-jährigen Miki Ichinose, welche schwanger mit dem Kind ihres Freundes ist. Nachdem sie viele Schwierigkeiten mit der Nachricht ihrer Schwangerschaft hat, beschließt sie das Baby zu behalten und alleine großzuziehen. Das Drama zeigt was dieser Entschluss für Miki, ihre Eltern, ihre Schule, ihren Freund und seiner Familie, sowie der Geselltschaft bedeutet.

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 11 - What is Life?.

Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 11: Familie, Baby, Ende.


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!
 
Folge 11: Die Folge bekommt von mit eine 2. Sie war nicht besser, aber auch nicht schlechter als die anderen Folgen dieses Dramas. Mit der 11ten Folge ist das Drama jetzt auch abgeschlossen. Für mich wurde alles zufriedenstellend zuende gebracht und es gab die ein oder andere Szene bei der ich die Tränen zurückhalten musste. Durch das ganze Drama hinweg kam mir der Freund, Satoshi, einfach viel zu passiv vor. Er ist zwar gerade einmal 15 Jahre alt, aber irgendwie wirkte er wie ein Roboter. Erst in den letzten beiden Folgen konnte ich ein paar Emotionen in ihm erkennen. 
Grundsätzlich ist das Drama auf jeden Fall seriöser als solche Ableger wie "Juno" oder "Jenny & Juno". An das Thema "Wenn Kinder, Kinder kriegen" wurde hier also wesentlich authentischer und realistischer gegangen, wobei einige Probleme aufgetaucht sind, die rein der Dramatik dienten. Nettes Drama, wenn man mal weinen möchte und auch wer sich für die Thematik "Sehr junge Mutter" interessiert, dürfte mit diesem Drama bestens bedient werden.


3. Nehmt ihr euch eine bestimmte Anzahl an Folgen vor, wenn ihr Serien schaut, oder entscheidet ihr das spontan? 

Bei mir ist das mal so und mal so. Es gibt Tage da entscheide ich das einfach spontan, weil ich zum Beispiel viel Zeit habe und dann einfach schaue wie weit ich komme. An anderen Tagen nehme ich mir eine bestimmte Anzahl vor. Vor allem bei aktuellen Dramen ist es so das ich mir eine bestimmte Folgenanzahl setze. Da ich zurzeit recht viele Dramen schaue und dadurch jede Woche 2 Folgen pro Drama rauskommen, muss ich mir das halt ein bisschen aufteilen. Ansonsten staut sich das nach hinten raus. Momentan schaue ich nämlich 6 laufende Dramen. Bei 4 der Dramen kommen 2 Folgen pro Woche, bei dem anderen 3 und bei dem letzten eine Folge pro Woche. Macht also 12 Folgen pro Woche. Wenn man da nicht richtig plant, wächst das einem über den Kopf xD 

Andrea

Kommentare:

  1. Huhu Andrea!

    "14-sai No Haha" klingt interessant. Mir wäre es vermutlich definitiv etwas zu dramatisch und gleichzeitig alltäglich. Aber an und für sich klingt es nach einer interessanten Idee, vor allem weil solche Thematiken meistens mit Humor verbunden werden, was ich nie wirklich gut finde.
    Ja, bei aktuellen Folgen plane ich auch genauer, aber momentan habe ich keine Serie - außer Devious Maids, was ich immer noch vernachlässige - die regelmäßig neue Folgen rausbringt. Im Winter ist das aber immer ganz schlimm.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja...das geht schnell, dass man sich da verzettelt mit seiner Planung....ich schaffe zur Zeit meist nicht mehr als 1-2 am Tag....ärgert mich manchmal...aber es kommt ja bald die dunkle Jahreszeit...da ist man mehr zu Hause...;-)

    AntwortenLöschen