6. Oktober 2016

Serienabend #17

Serienabend ist eine wöchentliche Aktion, die sich kosmeticca ausgedacht hat.
Der Serienabend findet jeden Donnerstag ab 18 Uhr statt. Ob ihr nun eine neue Serie schaut oder eine Serie zum 5ten mal anschaut, ist dabei egal. Grundsätzlich geht es darum sich mit anderen Serienfans auszutauschen und vielleicht, die eine oder andere neue Serie zu entdecke.
 
Es handelt sich um einen Update-Post. Warum? Weil ich mir noch nicht sicher bin wie viele Folgen ich tatsächlich gucken werde. Da sich die Fragen ziemlich spezifisch auf einzelne Folgen beziehen, kann ich also erst etwas dazu schreiben, nachdem ich die Folge gesehen habe. 
 
Heute schaue ich 2 Serien. Wie immer beantworte ich die dritte Frage ganz unten.
Hier gelangt ihr zu meinem Guide über asiatische Dramen:
Mit einem Klick, gelangt ihr zum Guide.

Steckbrief

Titel: Containment

Inhalt: Containment handelt vom Ausbruch einer tödlichen Epidemie in Atlanta, in Folge derer die gesamte Stadt unter Quarantäne gestellt wird. Ein Kampf auf Leben und Tod der Eingeschlossenen beginnt. Die Serie erzählt die Geschichte von Liebenden, die auseinandergerissen werden und wie die Gesellschaft innerhalb des Sperrgebiets ihre Menschlichkeit verliert, während so mancher unerwarteter Held auftaucht.

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 1, 2 & 3 - Ausbruch, Außer Kontrolle & Ein Weg nach Draußen.

 
Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 1, 2 & 3: Ausbruch, Krankheit, Abriegelung.


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!
 
Folge 1, 2 & 3: Ich würde allen drei Folgen eine 2+ geben. Wobei mir die erste Folge vermutlich noch einen Ticken besser gefallen hat als die anderen. Es geht halt schon recht schnell los und ich frage mich ernsthaft was jetzt noch 10 Folgen lang passieren soll. Ich befürchte das sich einige Ereignisse wiederholen könnten. Naja, grundsätzlich finde ich die Charaktere aber alle recht symphatisch, wobei es mir der Doktor besonders angetan hat. 
Der ist halt echt hübsch ┐(°﹃°)┌

Steckbrief

Titel: Love in the Moonlight (Lit. Titel: Moonlight drawn by Clouds)

Inhalt: Hong Ra On disguises herself as a man and counsels men on dating. Due to a love letter she wrote for a client, she meets Crown Prince Hyo Myeong. Ra On is unaware that he is the Crown Prince and Hyo Myeong is unaware that Ra On is a woman. The Crown Prince becomes interested in Ra On. His eunuchs become aware of this and attempt to get Ra On to become one of them. (Quelle: Mydramalist.com) 

Grob übersetzt: Hong Ra On verkleidet sich als Mann und gibt diesen Datingtipps. Wegen eines Liebesbriefes, den sie im Auftrag eines Clienten geschrieben hat, trifft die auf den Kronprinzen Hyo Myeong. Ra On weiß nicht das sie es mit dem Kronprinzen zu tun hat, während er nicht erkennt das es sich bei ihr um eine Frau handelt. Der Prinz findet interesse an Ra On. Die Eunuchen des Prinzen bemerken sein Interesse und versuchen Ra On zu einem Eunuchen auszubilden.

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 14 - .


Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 14:


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!
 
Folge 14:


3. Schaust du Serien alleine oder in Gesellschaft? 

Hauptsächlich alleine. Hat für mich einfach mehr Vorzüge als wenn ich Serien in Gesellschaft schauen müsste. Immerhin kann ich so in meinem Tempo schauen und muss mich nicht nach anderen richten. Ich kann die Serien anhalten wann ich will oder zurückspulen oder auch mal mittendrin aufhören. Bei mir ist es auch so, das ich beim schauen schonmal kommentiere. Sowas wie "Ist doch jetzt nicht sein Ernst!?" oder "Erschieß ihn doch endlich!" xD Ich rege mich halt oft auch laut auf oder äußere mich, wenn ich einen Charakter verdächtige.
Selten schaue ich aber auch in Gesellschaft, wie zb Containment, was ich zurzeit mit meiner Mama gucke. Liegt einfach daran das wir beide diese Serie schauen möchten und uns dann zusammen vor den TV pflanzen.

Andrea

Kommentare:

  1. Huhu Andrea!
    Containment habe ich in der Fernsehwerbung gesehen und wollte die Serie auch unbedingt schauen. Eine 2+ ist ja eigentlich eine solide Note für einen Serienstart. :) Also nehme ich mal an, du würdest nicht davon abraten sie anzugucken?
    Bei deiner anderen Serie wünsche ich dir heute noch viel Spaß!
    Ja, wenn ich allein gucke, neige ich auch eher zu verschiedenen Ausrufen. :D Erst heute wieder bei "Gilmore Girls". Aber gerade dass man sein eigenes Tempo hat und zwischendrin pausieren kann, wenn man möchte und niemanden dabei stört, ist halt echt praktisch.
    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diana,

      auf jeden Fall. Teilweise ist das ja so das Pilotfolgen so mittelmäßig sind und dann haut die zweite oder dritte Folge es wieder raus, aber bei Containment war es tatsächlich die erste Folge die ich am besten fand.
      Also abraten auf keinen Fall. Wenn du Katastrophen/Seuchen Filme magst, dann solltest du dir diese Serie unbedingt ansehen. Sie hat mich leicht an den Film "The Flu" erinnert, wobei hier etwas realistischer gehandelt wird in sachen Seuchenschutz :D
      Danke dir! :)
      Was haste denn heute bei Gilmore Girls "Gerufen"? xD

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Huhu Andrea! :)

      Ah, das klingt doch ganz gut. Ich finde gerade solche Seuchenserien mega interessant. "The Flu" sagt mir jetzt allerdings nur von Namen her etwas.
      Ach, Rory hat Jesse geküsst. :D Und ich hab laut gerufen "Nein, tu es nicht!" und mein Freund hat mich von der Seite schräg angeguckt (unsere Computer stehen nebeneinander).

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    3. Ich auch. Egal welche Art von Seuche, ich finde solche arten von Serien fühlen sich so real ein. Krankheiten und Seuchen wird es ja immer geben können, deswegen ist das beim schauen immer so ein bisschen beklemmend.
      "The Flu" ist ein koreanischer Film. Leider weiß ich nicht ob der Film schon in Deutschland erschienen ist oder ob die Lizenz für die Synchro schon gekauft wurde. Anders als bei "Train to Busan", finde ich zu The Flu leider keine News, was mich verwundert da der Film echt gut ist und sicherlich auch in Deutschland gut ankommen würde O.o
      Hahaha, ich musste gerade so lachen! Wie lustig! xD Mein Bruder ist letztens sogar in mein Zimmer gekommen und hat gefragt mit wem ich denn reden würde, weil ich mich so aufgeregt habe. Jaja, so kanns gehen :D

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Das stimmt allerdings und gerade so eine Stadtabriegelung dann ist schon spannend anzusehen, denn das ist ja der absolute Ernstfall.
    Achso, das erklärt dann, warum ich ihn bisher nicht kannte. Vielleicht kommt ja irgendwann noch eine deutsche Synchro. :)
    :D Ja...so kann's gehen. Da merkt man dann zumindest, dass man bei einer Serie richtig mitfiebert. Bei "Pretty Little Liars" habe ich ständig laut gestöhnt und so weiter...

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Containment wollte ich auch schauen...aber anscheinend ist sie schon nach der ersten Staffel eingestellt...Schade, denn sie sieht vielversprechend aus und ich habe mich geärgert, warum nicht der europäische Markt genommen wird um die Serien zu testen...wir sind viel offener dafür...die Amis haben doch einen eigenartigen Geschmack.:-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich glaube das die Serie sowieso keine 2 Staffel bekommen hätte. Was will man da auch noch bringen in einer zweiten Staffel? 13 Episoden reichen eigentlich vollkommen für so eine Serie, finde ich. Immerhin frage ich mich sogar jetzt schon was noch ganze 10 Folgen lang passieren soll :D Dann habe ich lieber eine abgeschlossene Staffel, als zwei Staffeln bei denen die zweite Staffel überhaupt keinen Sinn mehr machen würde. Wenn sie also die erste Staffel ordentlich abgeschlossen haben, bin ich mehr als zufrieden. :)

      Löschen