21. November 2016

Cover Monday #34


Die Aktion Cover Monday wurde von Maura ins Leben gerufen. Mittlerweile wurde die Aktion von Sam übernommen, weswegen der Cover Monday quasi auf einen neuen Blog gezogen ist.

Und so gehts:

Jede Woche stellst du eines deiner liebsten Buchcover vor!
Es gibt keine Regeln, wie genau das Cover aussehen soll - solange es schön ist und dir gefällt! Auch musst du das Buch noch nicht gelesen haben oder besitzen. Es geht lediglich um das Cover!

Heute habe ich das Cover von The Scarecrow Queen für euch:



Inhalt:
Der folgende Inhalt, ist der Klappentext des ersten Buches!! Wenn ihr den Klappentext zu Band 3 lesen möchtet, dann klickt hier.

Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt.

Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Vor der alle erschrocken zurückweichen, sobald sie einen Raum betritt? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat?

Nach und nach deckt Twylla mit Hilfe ihres charmanten Beschützers eine mörderische Intrige auf, die die Grundfesten des gesamten Landes Lormere ins Wanken bringt..


Warum genau dieses Cover?  Ich liebe die Cover der "The Sin Eater's Daughter" Reihe. Die sind alle so schön bunt und irgendwie düster. Sie strahlen gleichzeitig aber auch was mystisches aus. Besonders mag ich aber das diese Cover gezeichnet sind. Wer auch immer das gezeichnet hat, hat meinen Respekt mehr als verdient! Traumhafte Cover.


Hier das Cover zum zweiten Band:



Wie findet ihr meine Wahl? Habt ihr Goddess of Poison schon gelesen? Und welches Cover der Reihe gefällt euch am besten?

Andrea

Kommentare:

  1. Hi!

    Ja, die Cover haben auf jeden Fall was! Obwohl sie bunt sind, ist es nicht zu übertrieben und strahlen auch was mystisches aus, wie du schon schön beschrieben hast!
    Allerdings gefällt mir das vom ersten Band besser (das ist das dunkelblau-rote glaub ich ^^ )

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen
  2. Hei

    Jap, vorallem das obere Cover ist bombastisch! Beim unteren ist wieder dasselbe Problem wie bei dem zum ersten Band: Ich find die Farbkombi nicht toll. Wobei es bei The sleeping Prince nicht ganz so krass schlimm ist wie bei Band 1 ^^

    Mein Cover Monday - etwas verspätet...

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich kenne die Bücher nicht, aber die Cover finde ich interessant, obwohl ich eigentlich nicht auf übertrieben bunte Cover stehe finde ich dieses toll. Und sie sind wirklich etwas mysthisch wie du schon gesagt hast. :)

    Liebe Grüße
    Steffi
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    sehr schöne Coverwahl! Das obere Cover gefällt mir noch besser als das untere. Ich mag die runde Glasform lieber. Auch wirkt das Mädchen unten etwas "eingequetscht". Das Mädchen in der runden Flasche wirkt so, als würde es langsam im Wasser nach unten fallen. Das wirkt entspannter.

    Welches der beiden Cover magst du lieber?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen