24. November 2016

Serienabend #24

Serienabend ist eine wöchentliche Aktion, die sich kosmeticca ausgedacht hat.
Der Serienabend findet jeden Donnerstag ab 18 Uhr statt. Ob ihr nun eine neue Serie schaut oder eine Serie zum 5ten mal anschaut, ist dabei egal. Grundsätzlich geht es darum sich mit anderen Serienfans auszutauschen und vielleicht, die eine oder andere neue Serie zu entdecke.
 
Es handelt sich um einen Update-Post. Warum? Weil ich mir noch nicht sicher bin wie viele Folgen ich tatsächlich gucken werde. Da sich die Fragen ziemlich spezifisch auf einzelne Folgen beziehen, kann ich also erst etwas dazu schreiben, nachdem ich die Folge gesehen habe. 
 
Heute schaue ich 2 Serien. Wie immer beantworte ich die dritte Frage ganz unten.
Hier gelangt ihr zu meinem Guide über asiatische Dramen:
Mit einem Klick, gelangt ihr zum Guide.

Steckbrief

Titel: Into the Badlands

Inhalt: Into the Badlands spielt in einer weit entfernten Zukunft, in welcher sich eine feudale Gesellschaft herausgebildet hat, die von den stärksten und brutalsten Menschen geführt wird. Die sogenannten Badlands sind in sieben Areale unter Führung von sieben Baronen aufgeteilt worden. Diese Barone haben die Kontrolle über die lebensnotwendigen Ressourcen und stärken ihre Machstellung mit Hilfe von loyalen Armeen, auch Clipper genannt. Clipper besitzen ein hohes Ansehen und einen hohen Stand von dem die normale Bevölkerung nur träumen kann. Dafür riskieren sie ihr Leben. Wenige Clipper erleben das 30. Lebensjahr. Sunny ist „kein normaler Clipper“. Mit seinen virtuosen Fähigkeiten hat er sich schnell an die Spitze der Clipper gekämpft und ist zu Quinns persönlichem Clipper und vertrautem Berater geworden.
Quinn ist seit Jahrzehnten unangefochten der mächtigste Baron in den Badlands, wird aber von der neusten Baronin, der Witwe immer wieder herausgefordert indem sie zum Beispiel seine Transportfahrzeuge angreifen lässt. Während einer dieser Angriffe begegnet Sunny dem jungen M.K., der den Angriff überlebt hat. Schnell erkennt Sunny, dass der Junge ein Geheimnis hütet und ein hohes Kopfgeld auf ihn ausgesetzt ist. Das Schicksal der beiden verstrickt sich..(Quelle: serienjunkies.com)

Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 3Der Storch breitet die Flügel aus.

 
Fragen/Aufgaben:


1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 3: Rollstuhl, Vertraue niemandem!


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!
 
Folge 3: Auch diese Folge bekommt wieder eine 1. Es ist wirklich alles top an dieser Serie. Vom Aussehen her würde sie eine 1+ bekommen. Von der Action her auch, die Story an sich schwächelt noch ein bisschen, aber ich denke in den letzten 3 Folgen wird einiges klarer. Die Dialoge sind leider auch nicht immer top, aber teilweise sind sie echt poetisch bzw weise. Die Schauspielerische Leistung finde ich auch äußerst gut. Man sieht richtig wie die Witwe un Quinn alles hinterfragen und jeden verdächtigen und das nur anhand ihrere Mimik. Einfach toll. Ah und ich liebe nach wie vor das Intro, weswegen ich es direkt mal einbette.

 

Steckbrief

Titel: Sweet Stranger and Me (Literal Titel: Man Living at my House)


Inhalt: Hong Na Ri works as a flight attendant. Her mother passed away 3 years ago and she doesn't have any other immediate family members. Hong Na Ri returns to her hometown to visit her mother's grave during her death anniversary. There, she sees a young man at her mother's grave. The man, Go Nan Gil, introduces himself as her father. Before Hong Na Ri's mother died, she married Go Nan Gil. He now lives at her mother's house and runs the small dumpling restaurant that her mother ran. (Quelle: Mydramalist.com) 

Grob übersetzt: Hong Na Ri arbeitet als Stewardess. Ihre Mutter verstarb vor 3 Jahren und sie hat keine direkten Verwandten. An dem Todestag ihrer Mutter, besucht Hong Na Ri ihre Heimatstadt. An dem Grab ihrer Mutter begegnet sie einem jungen Mann. Dieser Mann, Go Nan Gil, stellt sich als ihr Stiefvater vor. Kurz bevor Na Ri's Mutter verstarb, heiratete sie Nan Gil. Dieser lebt nun in dem Haus der Mutter und führt das kleine Knödel-Restaurant weiter.


Staffel: 1. Staffel

Folge: Folge 9.

Fragen/Aufgaben:


1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten.

Folge 9:


2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung!

Folge 9:

3. Hast du schon mal einen Serienmarathon veranstaltet? Wenn ja: Wie hat es dir gefallen, was sind deine Eindrücke?


Klaro habe ich schonmal einen Serienmarathon veranstaltet. Manchmal mache ich auch einfach einen alleine, wenn mir eine Serie SO gut gefällt das ich sie in einem wegsuchte. Das passiert mir oftmals bei Dramen, teilweise aber auch bei Netflix Serien (zb Jessica Jones). Mit der Zeit tun mir aber die Augen weh vom angestrengten gucken, weswegen ich meistens keine komplette Serie an einem Stück durchziehen kann. Aber ich schaffe so gut wie immer die Hälfte der Serie.
Auch habe ich mal einen Serienmarathon mit einer Freundin gemacht. Wir haben an einem Abend die komplette erste Staffel von TWD geschaut. Es hat Spaß gemacht sich zusammen über dumme Charaktere aufzuregen und wir haben lecker Knabberzeig gehabt. Grundsätzlich macht mir solche Abende also sehr viel Spaß, wobei ich schon in Stimmung sein muss. Manchmal habe ich nämlich einen kurzen Geduldsfaden und dann lässt meine Begeisterung für eine Serie schnell nach^^

Andrea

1 Kommentar:

  1. Huhu Andrea!

    Das Intro von "Into the Badlands" ist tatsächlich echt cool! Schön, dass die Folge dich wieder so begeistern konnte.
    So richtig kollektive Serienmarathen habe ich bisher leider noch nie gemacht. Aber ich kann mir vorstellen, dass es zu zweit auch viel mehr Spaß macht, eine Serie wirklich am Stück zu gucken, während ich alleine ab irgendeinem Punkt schon eine Pause bräuchte und wenn man Serien mit 7 Staffeln aufwärts hat, ist man damit ja auch durchschnittlich über 4 Tage am Stück beschäftigt.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen