23. Januar 2017

Cover Monday #35


Die Aktion Cover Monday wurde von Maura ins Leben gerufen. Mittlerweile wurde die Aktion von Sam übernommen, weswegen der Cover Monday quasi auf einen neuen Blog gezogen ist.

Und so gehts:

Jede Woche stellst du eines deiner liebsten Buchcover vor!
Es gibt keine Regeln, wie genau das Cover aussehen soll - solange es schön ist und dir gefällt! Auch musst du das Buch noch nicht gelesen haben oder besitzen. Es geht lediglich um das Cover!

Heute habe ich das Cover von Princess Dracula für euch:



Inhalt:

All power comes at a price…

Ruxandra learned everything she knows while growing up in a convent. Training to be the perfect nobleman’s wife, she relishes the prospect of a simple life. But everything changes when her father, Vlad Dracula, retrieves her on her eighteenth birthday. Securing her a marriage is the last thing he has in mind…

After he performs a mysterious ritual over her, Ruxandra gains uncontrollable supernatural powers. Alone, terrified, and faced with an unknown future, she is left to forge a new life for herself. There’s only one thing she knows: if she doesn’t learn to control her unnatural instincts, she’ll destroy every last shred of her humanity.


Warum genau dieses Cover?  Ich liebe die Cover dieser Reihe. Sie sind so verdammt düster und blutig und entsprechen einfach perfekt dem Bild eines Vampirs. Tatsächlich kann ich mich gar nicht entscheiden welches der beiden Cover ich besser finde. Beide sind von der Farbgebung und vom Motiv her großartig.


Hier das Cover zum zweiten Band:



Wie findet ihr meine Wahl? Welches der beiden Cover gefällt euch am besten?

Andrea

Kommentare:

  1. Hallo zusammen!

    Ich weiß zwar nicht warum die Mädels immer Ballkleider auf diesen Covern tragen müssen, aber in diesem Fall stehen sie wenigstens nicht mitten im Wald oder am See...
    Ohne den gruselig blutigen Aspekt wäre es für mich also wieder eins dieser typischen Ballkleid-Cover die mich eher langweilen, hier ist es aber durchaus mal interessant, makaber und macht neugierig. Das untere ist noch eine Ecke mehr creepy mit den Händen. ^^

    LG Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Haha, das stimmt wohl. Ich muss auch zugeben das ich eine schwäche für Cover mit Mädels drauf habe. Ob nun Gesichter oder Kleidern, solange der Hintergrund aufregend ist, verfalle ich dem Cover xD
      Ohja, das untere finde ich auch noch ein gutes bisschen gruseliger!

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  2. Hi Andrea!

    Also, schlecht find ich die Cover nicht. Wie Sam schon sagt haben sie diesen düsteren, blutigen Aspekt, und das macht sie auf jeden Fall schonmal interessant.

    Irgendwas stört mich noch ein bisschen daran, könnte aber jetzt gar nicht so genau definieren, was. Trotzdem sind sie ein Hingucker! :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich finde das Cover auch sehr schön. Die Haare kommen richtig toll zur Geltung <3 Das zweite gefällt mir alleridngs weniger.

    Unser Cover Monday: http://schattenfederlein.blogspot.de/2017/01/cover-monday-37-aktion.html

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Andrea,

    das sind ja sowas von coole Cover! *.* Das vom ersten Band, gefällt mir aber glatt ein Ticken mehr. Beim Zweiten finde ich das Haar etwas unwirklich verteilt. ='D Wenn man die Haare mal angenommen in Wasser taucht, dann verteilt sich das ja auch nicht so gleichmäßig. (Ja guuut, worauf ich mal wieder achte xD) Beim Zweiten sind die Hände aber natürlich episch und extrem gruselig. Das Erste ist durch den Sonnenuntergang, den knalligen Haaren und natürlich der blutigen Hand, ein absoluter Eye-Catcher. Gefällt mir total gut!

    Die Geschichte erinnert mich auch irgendwie ein wenig an Vampire Diaries. Jetzt nicht unbedingt von den Charakteren, sondern eher vom Stil her. Macht schon ganz schön neugierig. =D Tolle Wahl!

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Andrea,

    wooooow, ich kannte die Cover nicht, aber die sind sowohl vom Motiv als auch von den Farben einfach der Wahnsinn. Ich stehe total auf so ein sattes Rot, außerdem sehen die Cover schön blutig und leicht grausig aus, was super zum Titel passt! Eine tolle Wahl.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. Hey Andrea,
    holla, also das 1. Cover gefällt mir ja auch noch ganz gut, von der Art der Aufmachung her und der fabrlichen Gestaltung, das Düstere daran mag ich sehr, aber es könnte für meinen Fall dennoch ein klein wenig wenig blutiger sein. Das 2. Cover mag ich so garnicht, das ist mir zu viel Horror und Psycho... Da bin ich absolut nicht der Typ für.

    Liebe Grüße
    Elchi

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Andrea,
    wow, als ich gerade den Artikel geöffnet habe, fühlte ich mich fast vom Stuhl gehauen von diesem intensiven Cover. Die Rottöne stechen so stark hervor. Ich kann sehr gut verstehen, warum es dir so gefällt.
    Auch passt es perfekt zur Story finde ich. Der Rotton zieht sich unten noch durch die Schrift, das gefällt mir hier auch sehr.
    Ich muss allerdings sagen, dass mir das erste Cover noch besser gefällt als das zweite. Ich mag das stürmische darauf und dass die Haare das Gesicht ein wenig verdecken.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen